Einen Fond, den man nicht fünf Jahre zu halten bereit ist, darf man auch nicht fünf Minuten besitzen.

 
 

Der Film wurde an zwei Drehtagen in Frankfurt und Bad Vilbel gedreht. Wir waren für Konzeptentwicklung (gemeinsam mit baxter&baxter) und die gesamte Produktion / Postproduktion verantwortlich

 


Keine andere Fondgesellschaft hat in den vergangenen zehn Jahren überzeugendere Ergebnisse abgeliefert als Union Investment. Keine stand in guten wie in schlechten Zeiten besser da. Wir verzichten auf Darstellungen von Leistung, Ehrgeiz und Status. Stattdessen bemühen wir uns darum, das Vertrauen der Anleger in den letzten 5 Jahren und die passgenauen Beratungsleistungen gebührend zu honorieren. 

Um die zu erreichen wirft der Film einen Blick auf die Anleger und ihre Sorgen und formuliert eine für Finanzdienstleister überaus interessante Frage – Was kommt mir in den Kopf, wenn ich an meine Geldanlage denke? Aber die Sorgen unserer Protagonisten sind unbegründet, denn sie haben bereits vor 5 Jahren in PrivatFonds investiert. Daher wird die Frage im Konjunktiv gestellt.